Stockholms universitet logo, länk till startsida
Go to this page on our english site

Tyska, temakurs i litteraturvetenskap 2, II

Kursen behandlar ett aktuellt forskningsområde i tysk litteraturvetenskap. Kursens tema varierar från termin till termin.

Kursens mål är att du ska få vidgade kunskaper inom ett aktuellt forskningsområde i tysk litteraturvetenskap. Ett ytterligare mål är att du ska uppöva förmågan att utföra en mindre forskningsuppgift inom det aktuella forskningsområdet.

Tema våren 2022: 

CIVIS-Master-Kurs „Refugees, Migrants, and Exiles in German and Comparative Literature“ 

Wie werden Flucht, Migration und Exil in Literatur und Film verhandelt und dargestellt? In diesem Kurs nähern wir uns gemeinsam mit zahlreichen ExpertInnen anderer CIVIS-Universitäten dieser Frage anhand von aktuellen wie historischen literarischen und filmischen Repräsentationen. 

Der transdisziplinär angelegte CIVIS-Kurs besteht aus drei Teilen:
1.    10 Vorlesungen gehalten von internationalen ExpertInnen (online)
2.    Forschungsprojekt (internationale Zusammenarbeit mit StudentInnen der anderen CIVIS-Universitäten, eigene Recherchen in Museen, Gedenkstätten und bei NGOs)
3.    Workshop in Brüssel (16.-19. Mai 2022) mit vielen Diskussionen, Exkursionen, einer Autorenlesung, Informationsvorträgen, etc.*

Der Kurs befasst sich mit verschiedenen Formen von Migration, Flucht und Exil. Thematisiert werden die Gründe, warum Menschen ihre Heimat verlassen, welche Konsequenzen dies hat, wie sich die Migration auf Identität, Integration und die Zugehörigkeit(en) zu Gemeinschaften auswirkt. Anhand historischer Beispiele (Flucht aus der DDR, Exilliteratur während des Nationalsozialismus, Migration im 19. Jahrhundert) wird sichtbar werden, dass Migration keineswegs nur ein Phänomen unseres Jahrhunderts ist. Der Kurs fokussiert auf Fragen der Interkulturalität, der Intermedialität und der Multilingualität; er thematisiert die Genderperspektive und greift in transdiziplinärer Weise auf Wissen aus den Fachgebieten der Soziologie, der Anthropologie, der Geschichte und der Rechtswissenschaft zurück. 
Unterrichtssprache ist Deutsch.

* Für Studierende, die nicht am Workshop in Brüssel teilnehmen können, besteht die Möglichkeit, den Kurs mit einer längeren Hausarbeit als herkömmlichen Themakurs abzuschließen.

Voraussetzungen: 
•    Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2
•    Interesse an selbständiger Forschung und an internationaler Zusammenarbeit


Die Bewerbung erfolgt in zwei Schritten:

•    Anmeldung über antagning.se
•    Bewerbung bis zum 15. November 2021 auf der CIVIS-Plattform. Informationen bei caroline.merkel@tyska.su.se, markus.huss@tyska.su.se