Stockholm university logo, link to start page
Gå till denna sida på svenska webben

German, Linguistics 2, I

The course discusses a current research domain within German linguistics. The theme of the course varies.

The aim of the course is to enable the student to acquire extensive knowledge of a current research domain within German linguistics. Further, you will train your skills in performing a smaller research assignment within the specified research domain.

Theme spring 2021: Genderlinguistik

Studierende, Studenten und Studentinnen oder einfach Student*innen mit dem Gendersternchen? Alle Menschen werden Schwestern? Wohl kaum eine linguistische Frage ist jemals so sehr ins öffentliche Bewusstsein gelangt wie die Verwendung einer geschlechtergerechten Sprache. Aber kaum eine linguistische Frage ist auch außerhalb der Sprachwissenschaft je so hitzig diskutiert worden wie die Frage der Genusmarkierung oder der Personenreferenz. Eine wissenschaftliche Grundlage fehlt diesen Diskussionen in der Regel. 

Das Seminar widmet sich dem Zusammenhang von Sprache und Geschlecht und beleuchtet phonologische, morphologische, lexikalisch-semantische pragmatische, sprachpolitische und diskursanalytische Aspekte im gegenwärtigen Deutsch sowie auch in ausgewählten historischen Sprachstufen. Die Möglichkeit zu individuellen Vertiefungen besteht.

Das Seminar dient somit dem Ausbau der theoretischen und methodischen Kenntnisse im Rahmen des sprachwissenschaftlichen Magister- oder Masterstudiengangs. Grundlage und Voraussetzung für die Leistungsbewertung ist die regelmäßige und aktive Teilnahme, die Übernahme eines Referats, einer Diskussionsleitung und das Verfassen einer schriftlichen Hausarbeit bzw. eines Podcast auf Grundlage der im Seminar behandelten Themen.