Fredrik Renard ist seit 2015 Doktorand am Germanistischen Institut der Universität Stockholm. Im Kolloquium wird er ein Kapitel aus seiner Dissertation vorstellen, das die französische und deutsche Regelpoetik im Hinblick auf die Entwicklung des Romans behandelt.

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Veranstaltung!