Medienlinguistik

Medienlinguistik 2019 banner

Herzlich willkommen auf der Website der 8. internationalen Tagung zur kontrastiven Medienlinguistik!

Die Tagung ist eine Kooperation der Hauptstadtuniversitäten Stockholm und Helsinki und findet vom 6.-8. März 2019 an der Universität Stockholm in Schweden statt. Der thematische Rahmen lautet Methoden kontrastiver Medienlinguistik.

 

Programm

Das aktuelle Programm finden Sie hier:  Kontrastive Medienlinguistik Stockholm 2019 Programm Stand 13 Dezember (249 Kb)

 

Call for Papers

Den ausführlichen Call for Papers finden Sie hier: CfP Methoden kontrastiver Medienlinguistik 2019 (419 Kb)

Wir freuen uns, Konstanze Marx (IDS Mannheim) und Simon Meier (TU Berlin) als Plenarvortragende gewonnen zu haben.

 

Organisation: Susanne Tienken (Universität Stockholm), Hartmut Lenk (Universität Helsinki), Martin Luginbühl (Universität Basel), Stefan Hauser (Pädagogische Hochschule Zug)

Kontakt: medienlinguistik@tyska.su.se

Tagungsort: Universität Stockholm, Campus Frescati.  Informationen zum Tagungsort (124 Kb)

Konferenzgebühr: 80 €, ermäßigte Gebühr für Studierende, DoktorandInnen und Teilnehmende ohne Anstellung: 50 €

Vi ses i Stockholm! Nähdään Tukholmassa!

Stockholms universitet logotyp
Helsingfors universitet logotyp
Kontrastive Medienlinguistik logotyp